Logo_AFZl.bmp - Kopieweißrot
Zur Facebook-Seite

 

Stand: 01. 07. 2018

afz@angerfz.de 0174/3709288

 

26. Uckermärkisches Blasmusikfest

 

Ein großer Erfolg mit Stolz gefüllt, das erlebten die Mitglieder des Angermünder Fanfarenzuges 1976 e.V. am 30.06.2018 zum 26. Uckermärkischen Blasmusikfest in Angermünde im Franziskaner-Kloster.

Unsere Formation startete mit Mitgliedern im Alter von 5 bis 55 Jahren. Das Projekt wurde im April 2018 gestartet.

In Zusammenarbeit mit den Registerleitern führten wir unsere jüngsten Mitglieder an ihren ersten Auftritt ran. Das war mein Ziel, das der erste Auftritt das Blasmusikfest sein wird, wo sich unser Nachwuchs präsentieren darf.

Im Gegensatz zu all den anderen Jahren war die Aufregung bei mir völlig in den Hintergrund getreten. Ich war überzeugt davon, dass alles aufgrund hervorragender Probenarbeit klappen wird.

Der Einmarschtitel den der Nachwuchs anführte war eine Überraschung auch für das Publikum im vollbesetztem Kloster. Wir starteten mit unserem ersten Wertungstitel „Aufmarsch 76“, die Harmonie, der Klang und die Atmosphäre, die mir durch unsere Musiker entgegenkam war unbeschreiblich.

Ich hatte noch nie Tränen in den Augen bei unseren Auftritten, aber ich spürte, dass sich unsere harte Arbeit hier auszahlte. Es war so schön…

Danach ging es weiter mit unserem eigenen Titel „Angermünder Fanfaren“ und „Spartacus“ weiter. Man spürte das alle Musikerinnen und Musiker voll bei der Sache waren und ihr Bestes gaben. Der Applaus aus dem Publikum bestätigte unsere sehr gute Leistung.

Zwei Titel folgten der Zugabe wo auch unsere jüngsten Mitglieder wieder ihren Einsatz fanden. Organisator und Moderator, Reiner Hellwig, ließ es sich nehmen die Trommel umzuschnallen und mit zu spielen. Er ist immer noch mit dem Herzen dabei. Im Walzertakt verabschiedeten wir uns von der Jury und vom hervorragendem Publikum.

Die Siegerehrung brachte unser Juryurteil an das Tageslicht, bestes Punkteergebnis und Prädikat „Sehr gut“ in der Kategorie Spielleute. Ein anstrengender Tag für uns, fand einen schönen Abschluss im Zusammenspiel mit der Fanfarengarde Frankfurt/O. und dem Fanfarenzug aus Berlin-Friedrichshain.

 

Mein Dank gilt allen Beteiligten, den Eltern, Freunden und Bekannten sowie Korinna, die für unser leibliches Wohl sorgte.

 

SilviaSchmill,

Musikalische Leiterin